Vorstellung

Hallo, ich bin Claudia Kiehne, verheiratet und wohne in Nürnberg.
Von meinen 5 Kindern wohnen noch 2 bei uns.
Vergangenheit
Die erste Freundschaft mit einem Hund, führte ich mit Winzie – er war der Dackel meiner Eltern. Winzie, der Name war Programm, mich zog es jedoch mehr zu den ‚Großen‘.
Ich kümmerte mich um den Schäferhund der Vermieter meiner Eltern – da war ich ca. 14 Jahre alt.
Mit 23 trat dann der erste eigene Hund in mein Leben, Wotan, ein Schäfer-Berner-Sennen-Mix, von dem ich mich leider aus familiären Gründen 1994 trennen musste.
Eine lange Zeit verging ohne eigenen Hund, die Vermieter gestatteten es nicht und meine Kinder nahmen mich auch voll in Beschlag.
2005 zogen wir in unser eigenes Haus mit entsprechendem Garten.
Schnell war bei uns klar – jetzt fehlt nur noch ein Hund.

Informationen wurden eingeholt, denn gross, wesensfest, kinderlieb und aus einer guten Zucht sollte er sein.
So kam unser Goldie, ‚Balu‘ (vom Königshof) zu uns.

Nach konsequenter Erziehung ist er nun ein souveräner Hund, voll in die Familie integriert und er liebt alle seine Kinder.
Zu unserer ersten Hundeschule kamen wir über meinen Tierarzt, nach Welpenstunde, Junghunde (Rüpel), DogDancing und Longieren machten wir den Hunde-Führerschein – dabei merkte ich immer mehr wie faszinierend die Arbeit mit Hunden und deren Besitzern sein kann.
Daher begann ich in 2009 Seminare zu besuchen und als Praktikant in unserer Hundeschule zu arbeiten, dabei  unterstützte ich bei Gruppenstunden, DogDancing, Longieren und begleitete Einzelstunden.
So schritt meine Entwicklung voran und ich begann dann zielgerichtet auf meine Interessen hin zu arbeiten.
Um das Bild für mich abzurunden begann ich im Januar 2011 eine Ausbildung zur Hundetrainerin bei HMT (jetzt McWolfi), welche ich im Mai 2012 erfolgreich abgeschlossen habe.
Die Sachkundeprüfung nach §11 Tierschutzgesetz zur Erlaubnis zum “gewerbsmäßigen Ausbilden von Hunden für Dritte oder der Anleitung der Ausbildung der Hunde durch den Tierhalter” (Bescheinigung 2014 §11 TierSchG) habe ich 2014 beim zuständigen Veterinäramt Nürnberg abgelegt.

Die Hundebeschäftigung mit den vielfältigen Möglichkeiten möchte ich allen Interessierten im Raum Nürnberg nahebringen, dazu habe ich mein Angebot auf diesen Seiten eingerichtet, wenn Sie Informationen vermissen zögern Sie bitte nicht mich darauf anzusprechen.
Gegenwart und Zukunft
Mein Ziel ist es mit Hunden und Menschen zu arbeiten, ich empfinde es immer wieder spannend neue Paare kennenzulernen und mich mit ihnen weiter zu entwickeln.
Mein Hundeplatz
Seit dem 01.11.2012 steht ein ca. 740 qm² großer Hundeplatz für das Training zur Verfügung. Der Platz liegt direkt neben dem S-Bahnhof Eibach in Nürnberg.

Kommentare sind geschlossen